Sicherheit erfordert gigantischen Aufwand​

Cyberkriminalität erzielte 2018 über 1,5 Milliarden Euro Gewinn. Im Mittel gibt es alle 39 Sekunden einen Hackerangriff. Auch Staaten sind beteiligt: über 2 Millionen Menschen arbeiten in der Auslandsspionage. Bildungseinrichtungen bilden einen willkommenen Brückenkopf zu Firmen, da sie meist schlecht geschützt sind.

Wirksamer Schutz dagegen erfordert die laufende Analyse riesiger Datenmengen, um Angriffe frühzeitig erkennen zu können und Gefahren abzuwenden. Dies erfordert große, zentrale Rechenzentren.​ Kosten für Energie, Konfiguration,​ Überwachung, Zertifizierungen: Microsoft investiert 1 Milliarde Euro pro Monat in den Schutz Ihrer Daten.

400 Mrd. E-Mails analysiert

1,2 Mrd. Geräte/Monat überwacht

750 Mio. Azure Konten geschützt

200 Microsoft
Online-Dienste

140 Rechenzentren weltweit
110 Zeta-Byte Datenfluss
1,5 Mio. Anfragen pro Sekunde
2 Millionen km Glasfaser verlegt
2,3 Milliarden kWh Verbrauch

Botnet Daten von Microsoft Sicherheitsdiensten gelöscht

18 Mrd. Bing Webseiten untersucht

930 Mio. Schadware/Monat gefunden

Wo liegt Office 365?​

Mit Nutzung von Office 365 schließen Sie einen​ Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach DS-GVO mit Microsoft Irland:​ Alle Nutzdaten bleiben vertragsgemäß in der EU​ und sind maschinell verschlüsselt

Microsoft Rechenzentren in Europa​

Sicherheitsniveau in den beiden EU ​ Rechenzentren von Microsoft

  • Dublin und Amsterdam sichern sich gegenseitig ab bzgl. Energie und Datenfluss
  • Die Rechenzentren liegen in militärischen Sperrzonen und sind gegen Angriffe vielfältiger Art gesichert
  • Systeme innerhalb der Rechenzentren sind mehrfach redundant: alle Daten liegen auf virtuellen Servern und jede virtuelle Instanz ist mehrfach gesichert.
  • Kaskadierte interne und externe Energiespeicher garantieren Ausfallsicherheit
  • Die Mitarbeiter vor Ort sind Hardware-Techniker, sie haben keinen Zugriff auf Daten
  • Die Abwehrsysteme werden ununterbrochen überprüft und durch eigene Teams („blue“ und „red“) laufend herausgefordert und an neue Bedrohungen angepasst
  • Microsoft Rechenzentren halten weltweit die meisten Zertifizierungen (SAS70, ISO 27001 + 27002 + 27018). Die jährlichen Audit-Protokolle sind am Internet frei zugänglich.
  • Der ISO/IEC 27018-Standard wurde von der ISO entwickelt, um in der Cloud gelagerte personenbezogene Daten zu schützen. Microsoft hat als erster führenden Anbieter von Cloud-Diensten diesen Standard global implementiert.
  • Die garantierte Verfügbarkeit aller Dienste bis zum Endnutzer beträgt weltweit 99,9%.

Office 365 bietet höchste Sicherheit nach Stand der Technik​

Das Programm bietet neben Microsoft Office, Exchange Online, Sharepoint Online, Teams, Windows derzeit ca. 200 eng verzahnte Dienste. Zusammen mit den servergestützten Diensten in Azure stehen derzeit etwa 1000 Dienste zur Verfügung.
Sichere Links-Technologie

Links in E-Mails und OneDrive werden umgeschrieben, sodass sie im Zeitpunkt des Klicks nochmals überprüft werden​.

Sichere Anhänge-Technologie

Anhänge werden in einem dynamisch erzeugten virtuellen Container geöffnet. Wenn der Anhang Daten verändert, wird er gelöscht.

Schutz gegen Identitätsdiebstahl

Office 365 unterstützt Mehr-Faktor-Authentifizierung, sodass ein Diebstahl des Passworts wirkungslos bleibt

Schutz gegen Datendiebstahl​

Office 365 unterstützt die durchgängige Verschlüsselung von gespeicherten Daten mit eigenen Zertifikaten in allen Diensten.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren?​

Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns einfach unter

+49 89 307 48480